News

Pottbäckers Prozesswelt

Die DGQ hat am 17. Juli eine Veranstaltung mit dem Thema „Auf dem Weg zum prozessorientierten Unternehmen“ durchgeführt. Dies ist in Zusammenarbeit mit N5 Solutions geschehen und anhand des fiktiven Unternehmens „Pottbäcker“

Dabei wurden folgende Themen angesprochen:

  1. Was sind die Voraussetzungen für eine erfolgreich gelebte Prozessorientierung?
  2. Warum dokumentenbasierte Managementsysteme keine Zukunft haben?
  3. Wie mit Methode, System und digitaler Transformation mehr Akzeptanz und Aktivität für das QM geschaffen wird?

Ein anschauliches Beispiel hat die derzeitige Situation im Qualitätsmanagement deutlich gemacht. Keiner würde heutzutage Rechnungen in Word erstellen/verschicken und den Rechnungsstatus in Excel pflegen. Dafür gibt es gute Software. Im QM sind Word und Excel die beliebtesten Werkzeuge und dabei hochgradig fehleranfällig und zeitraubend.

Wenn das Managementsystem von allen akzeptiert und gelebt werden soll, dann muss auf Dauer eine professionelle, digitale Lösung her. Ansonsten wird es immer die isolierte Spielwiese des Qualitätsmanagementbeauftragten bleiben und in der Geschäftsführung und bei den Mitarbeitern wenig Unterstützung finden.

Somit kann nur durch Software der Schritt zum prozessorientierten Unternehmen gelingen. Software alleine ist allerdings auch nicht die Lösung, sondern muss durch Moderation des QMB begleitet werden.

Die DGQ gibt regelmäßig spannende Impulse und Diskussionsrunden zu aktuellen Themen.

Informieren Sie sich hier über die nächsten Veranstaltungen:

DGQ-Regionalkreis Rhein-Nahe