none
Bedrohungen feststellen, bewerten und die richtigen
Maßnahmen ergreifen.
  1. Unterschiedliche Rollen und Benutzerrechte
  2. Aktuelle Statusinformationen
  3. Ein Cockpit zum schnellen Erledigen der anstehenden Aufgaben
1
2
3
Alle Risiken im Blick
Integriertes Maßnahmenmanagement
Individuelle Kataloge erstellen
Risikobewertungen werden
chronologisch dokumentiert
Umfassendes Berichtswesen

Deutlich geringerer Aufwand

Natürlich können Sie mit dem Allheilmittel Excel Listen aufbauen und Ihre Bewertungen damit abbilden. Für eine kontinuierliche Bearbeitung muss der ISMS Beauftragte allerdings die Fortschreibung der Risiken dokumentieren sowie bei wachsender Anzahl von Inhalten den Überblick behalten.

Durch unsere Lösung reduzieren wir den Aufwand der regelmäßigen Pflege, Bearbeitung und Betrachtung im Risikomanagement erheblich und sorgen für eine automatische fortlaufende Dokumentation per Knopfdruck.

Schnellere Verringerung der Risiken

Oft sind Risiken in Unternehmen vorhanden, die nicht bekannt sind oder das Bewusstsein über die Folgen nicht vorhanden sind. Selbst wenn die Risiken und deren Schadensausmaß bekannt ist, wird es oft versäumt die Risiken mit gezielten Maßnahmen einzugrenzen oder die Folgen durch Maßnahmen in den Griff zu bekommen.

Durch ein gezieltes Maßnahmenmanagement ist es möglich zeitnah, übersichtlich und unternehmensweit Aufgaben zu verteilen und zu überwachen. Mit den Ergebnissen der Maßnahmen lässt sich dann punktgenau eine erneute Einschätzung der Risiken durchführen und diese dann historisch betrachten.

Risiken werden kommunizier- und greifbar

Als ISMS (Information Security Management System) Beauftragter sind die Risiken und deren Folgen anhand der täglichen Arbeit präsent. Oft ist es aber nicht so einfach anderen Mitarbeitern oder Vorgesetzten die Risiken und deren Folgen darzustellen.

Mit der visuellen und chronologischen Darstellung von Risiken, Bedrohungen und dem Schadensausmaß können diese Dritten einfacher und übersichtlich dargestellt werden. Das ist insbesondere interessant, wenn sich Risiken verändern und daraus Maßnahmen gebildet werden müssen.

Einfach zur ISO 27001 Zertifizierung

Mit einer automatischen Versionierung der Daten und Betrachtungen in einem zentral geführten Managementsystem, welches durch weitere Lösungen Dokumentenmanagement und Auditmanagement optional ergänzt werden kann, ist eine Erstzertifizierung und insbesondere eine erneute Zertifizierung deutlich einfacher zu bewerkstelligen.

Das System bereitet die Inhalte nicht nur transparent auf, unterstützt den ISMS Beauftragten bei seiner täglichen Arbeit, es sorgt auch dafür, dass alle Daten nur den zugriffsberechtigten Mitarbeitern zur Verfügung stehen.

Flexibler Einsatz

Durch individuelle Ressourcen, Cluster, Bedrohungs- und Maßnahmenkataloge lassen sich Risikobetrachtungen im Unternehmen für fast alle Bereichen gleichermaßen nutzen.

Ob Sie eine Datenschutzfolgeabschätzung nach der EU-DSGVO (GDPR) durchführen, eine Risikoanalyse für den IT Grundschutz nach 27001 erstellen oder Analyen für IKS (Internes Kontroll System) durchführen, dies und weitere Betrachtungen lassen sich mit einer Lösung im Unternehmen zugriffsgesteuert in einer Software abbilden.

Da sich die Themen aus den Bereichen oft flankieren ergibt sich daraus noch weitere Synergien im gemeinsamen Maßnahmenmanagement.

Rückruf

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz [at] tqsoft [dot] de widerrufen.