Autoryrausch

Legacy Microsoft Edge Browser Support beendet

In diesem Beitrag hatten wir angekündigt, den Support für den Internet Explorer einzustellen. Mit der Version 2.25 des Informer werden wir den Support für den alten Microsoft Edge Browser beenden.

Hinweise zum Ende des Support finden Sie hier: https://docs.microsoft.com/en-us/lifecycle/announcements/edge-legacy-eos-details.

Wichtig: In vorherigen Versionen haben wir die alten Browser nicht mehr unterstützt, ein Aufruf war aber grundsätzlich noch möglich (ohne Gewähr auf korrekte Funktion). Mit der Version 2.25 prüfen wir nun auf das Vorhandensein eines aktuellen Browser (Chrome Edge, Google Chrome, Safari, Firefox) und lassen den Zugriff durch alte Webbrowser nicht mehr zu. Das ist notwendig um Sicherheitsrisiken zu minimieren und die korrekte Funktion der Weboberfläche sicherstellen zu können.

Weiterlesen

ENTEGA AG setzt auf Informer

Anfang 2020 hat sich die ENTEGA AG für den Informer entschieden, um Dokumentenlenkung, Auditmanagement und das Betriebliche Vorschlagswesen (BVW) abzubilden. Im Dezember 2020 war es dann soweit, die Lösung inkl. einer Datenmigration aus Lotus Notes wurde in den Live Betrieb übernommen.

Im ersten Abschnitt der Implementierung war es das Ziel, es zunächst vier Gesellschaften zu ermöglichen, in nur einer Plattform alle Qualitäts- und Wissensdokumente abzulegen, sie zu lenken und sie allen Mitarbeitern in einem Zugriffs- und Unternehmenskontext zur Verfügung zu stellen. Ergänzt wurde diese Informationsplattform dann durch ein internes Auditmanagement und das BVW, inkl. eines Maßnahmenmanagements für die jeweiligen Bereiche, auf das alle Gesellschaften des Konzerns Zugriff haben.

Beim BVW wurden die individuellen Abläufe und Anforderungen der Gesellschaften analysiert, um anschließend mit der Workflow Engine einen darauf abgestimmten Prozess zur Verfügung zu stellen, welcher alle notwendigen Funktionen für den optimalen Einsatz enthält.

Auf Grund der schnellen Akzeptanz des Informer bei den Mitarbeitern und Abteilungen, ergab sich die Planung, ihn in weiteren Gesellschaften zur Verfügung zu stellen. Auch sorgte sie dafür, dass bereits kurz nach Projektstart weitere Anfragen entstanden, um beispielsweise einen Wirtschaft-Revisionsprüfprozess oder ein internes Vertragsmanagement abzubilden. Auch hier zeigt sich die Leistungsfähigkeit der Plattform, da sie einfach durch weitere Themen ergänzt werden kann, ohne dazu neue Software Systeme einführen zu müssen.

Der Informer überzeugt durch seine Flexibilität! Die Mitarbeiter bei TQsoft haben dafür gesorgt, dass wir durch ihre agile und gute Zuarbeit das Projekt innerhalb der geforderten Zeit erfolgreich umsetzen konnten.

Die Projektleiterin für das Gesamtprojekt meint dazu:

Steckbrief (im Detail):

  • Installation und Konfiguration der Plattform innerhalb der ENTEGA Infrastruktur für mehr als zweitausend Mitarbeiter
  • Nutzung der Informer Solutions Dokumentenlenkung/-management und Auditmanagement
  • Aufbau und Umsetzung eines individuellen BVW Workflows
  • Datenübernahme aller bestehenden Dokumente aus den Altsystemen (mit Transformation der Office Dokumente in neues Format & Layout)
  • Anbindung an die Active-Directory Struktur mit User-, Rollen- und Zugriffsrechtekonzept
  • Aufbau weiterer Workflows im Anschluss an das Projekt innerhalb der Fachabteilungen
Weiterlesen

QM, Wissen und Organisation Portal mit dem Informer

Die DEKRA Arbeit Gruppe gehört zu den erfolgreichsten Personaldienstleistungsunternehmen in Deutschland. Als Service Division Temp Work des DEKRA Konzerns unterstützt die DEKRA Arbeit GmbH seit 1998 sowohl Kundenunternehmen als auch Arbeitnehmer bei der qualifizierten Berufs- und Personalplanung. Kern des Dienstleistungsangebots bildet ein vermittlungsorientiertes Modell klassischer Arbeitnehmerüberlassung, das den Mitarbeiterbedarf auf Unternehmensseite mit attraktiven Jobperspektiven für Zeitarbeitnehmer verknüpft. Wie gut dieser partnerschaftliche Ansatz funktioniert, zeigen nicht zuletzt Auszeichnungen wie „Great Place to Work“, „Deutschlands Kundenchampion“, der vom Focus-Magazin verliehene Titel „TOP Personaldienstleister“ oder das jüngst von der WirtschaftsWoche erhaltene Prädikat „sehr hohes Kundenvertrauen“.

Ausgangslage

Im DEKRA Unternehmen wurde lange Zeit Lotus Notes genutzt, was aber durch den Einsatz von Exchange Server abgelöst werden sollte.

Durch diese Neuerung entstand aber das Problem, dass die vielen Inhalte und Dokumente im Qualitätsmanagement und Wissensmanagement (für die Mitarbeiter einfach *Schwarzes Brett*genannt), die bisher innerhalb der alten Umgebung vorgehalten wurden, nun „ein neues zu Hause“ benötigten.

Im Zuge des „Neubau-Projekts“, sollten zudem der Komfort für die Mitarbeiter erhöht und weitere Funktionen für die Verantwortlichen der Inhalte eingeführt werden, um deren tägliche Arbeit zu unterstützen und den Aufwand für jeden einzelnen zu reduzieren.

Für die beauftragte TQsoft GmbH lautete das Projektziel:

  • Informer installieren / ausrollen
  • Alte Daten sichten und überführen (Migration)
  • Dokumenten Prozess zur Lenkung von QM Dokumenten zur Verfügung stellen
  • Suchen, Cockpits und Übersichtsseiten für Mitarbeiter zur Verfügung stellen
  • Das gesamte Projekt in wenigen Wochen umsetzen, da das alte System nicht mehr lange zur Verfügung stand

Herausforderung angenommen!

Innerhalb kurzer Zeit extrahierte und bereitete das TQsoft Team die Daten aus Lotus auf, um sie im Informer einzuspielen.

Dieser Prozesschritt wurde „wiederholbar“ gestaltet, so dass die DEKRA Arbeit Gruppe die Ergebnisse sichten und TQsoft zur Optimierung interative Feedbacks geben konnte.

Die Anwendungsbereiche im Informer wurden im Low-Code Prinzip konfiguriert, wodurch DEKRA die Ergebnisse direkt begutachten konnte.

So wurde das bestehende Lotus System problemlos abgelöst und komfortabel in ein neues System überführt.

Zudem wurden ein Lenkungsprozess eingeführt und Anwendungen zur Organisationsunterstützung zur Verfügung gestellt.

Dieser Schritt ermöglicht es den Nutzern nun, komfortabel die Wikis und „Schwarzen Bretter“ mit den QM Handbüchern beidseitig zu verknüpfen.

Die DEKRA IT Abteilung hatte desweiteren den Bedarf, Vertrags-, Telefon- und Netzwerkdaten für alle Standorte verwalten zu können, um interne Support-Prozesse reibungslos zu ermöglichen. Auch das wurde im Informer ermöglicht.

Kurz nach Abschluss dieses Projektes entstanden weitere Anforderungen, unter anderem durch Covid-19 beeinflusst, bei deren Umsetzung die TQsoft GmbH behilflich war. Darunter zum Beispiel die dringende Notwendigkeit, die Verwaltung bei ihren Kurzarbeitsberichten standortübergreifend unterstützen zu können.

Ich hatte die Sorge, dass die Ablösung der alten Lotus Umgebung mit viel Aufwand verbunden sein würde. Die TQsoft GmbH hat mir, dank ihres agilen und unkomplizierten Projektmanagements und ihrer pragmatischen Umsetzung, diese Sorge schnell nehmen können. Die Kombination aus Software Hersteller und Dienstleister war in diesem Zusammenhang genau das, was ich mir vorgestellt hatte. Auch die Geschwindigkeit und Flexibilität nach Projektabschluss, auf weitere Änderungen und neue Anforderungen zeitnah zu reagieren, ist beeindruckend.

Tobias Indlekofer (IT Leiter)

Die TQsoft GmbH freut sich über das gelungene Projekt und das positive Feedback. 

Weiterlesen