Autoryrausch

QM, Wissen und Organisation Portal mit dem Informer

Die DEKRA Arbeit Gruppe gehört zu den erfolgreichsten Personaldienstleistungsunternehmen in Deutschland. Als Service Division Temp Work des DEKRA Konzerns unterstützt die DEKRA Arbeit GmbH seit 1998 sowohl Kundenunternehmen als auch Arbeitnehmer bei der qualifizierten Berufs- und Personalplanung. Kern des Dienstleistungsangebots bildet ein vermittlungsorientiertes Modell klassischer Arbeitnehmerüberlassung, das den Mitarbeiterbedarf auf Unternehmensseite mit attraktiven Jobperspektiven für Zeitarbeitnehmer verknüpft. Wie gut dieser partnerschaftliche Ansatz funktioniert, zeigen nicht zuletzt Auszeichnungen wie „Great Place to Work“, „Deutschlands Kundenchampion“, der vom Focus-Magazin verliehene Titel „TOP Personaldienstleister“ oder das jüngst von der WirtschaftsWoche erhaltene Prädikat „sehr hohes Kundenvertrauen“.

Ausgangslage

Im DEKRA Unternehmen wurde lange Zeit Lotus Notes genutzt, was aber durch den Einsatz von Exchange Server abgelöst werden sollte.

Durch diese Neuerung entstand aber das Problem, dass die vielen Inhalte und Dokumente im Qualitätsmanagement und Wissensmanagement (für die Mitarbeiter einfach *Schwarzes Brett*genannt), die bisher innerhalb der alten Umgebung vorgehalten wurden, nun „ein neues zu Hause“ benötigten.

Im Zuge des „Neubau-Projekts“, sollten zudem der Komfort für die Mitarbeiter erhöht und weitere Funktionen für die Verantwortlichen der Inhalte eingeführt werden, um deren tägliche Arbeit zu unterstützen und den Aufwand für jeden einzelnen zu reduzieren.

Für die beauftragte TQsoft GmbH lautete das Projektziel:

  • Informer installieren / ausrollen
  • Alte Daten sichten und überführen (Migration)
  • Dokumenten Prozess zur Lenkung von QM Dokumenten zur Verfügung stellen
  • Suchen, Cockpits und Übersichtsseiten für Mitarbeiter zur Verfügung stellen
  • Das gesamte Projekt in wenigen Wochen umsetzen, da das alte System nicht mehr lange zur Verfügung stand

Herausforderung angenommen!

Innerhalb kurzer Zeit extrahierte und bereitete das TQsoft Team die Daten aus Lotus auf, um sie im Informer einzuspielen.

Dieser Prozesschritt wurde „wiederholbar“ gestaltet, so dass die DEKRA Arbeit Gruppe die Ergebnisse sichten und TQsoft zur Optimierung interative Feedbacks geben konnte.

Die Anwendungsbereiche im Informer wurden im Low-Code Prinzip konfiguriert, wodurch DEKRA die Ergebnisse direkt begutachten konnte.

So wurde das bestehende Lotus System problemlos abgelöst und komfortabel in ein neues System überführt.

Zudem wurden ein Lenkungsprozess eingeführt und Anwendungen zur Organisationsunterstützung zur Verfügung gestellt.

Dieser Schritt ermöglicht es den Nutzern nun, komfortabel die Wikis und „Schwarzen Bretter“ mit den QM Handbüchern beidseitig zu verknüpfen.

Die DEKRA IT Abteilung hatte desweiteren den Bedarf, Vertrags-, Telefon- und Netzwerkdaten für alle Standorte verwalten zu können, um interne Support-Prozesse reibungslos zu ermöglichen. Auch das wurde im Informer ermöglicht.

Kurz nach Abschluss dieses Projektes entstanden weitere Anforderungen, unter anderem durch Covid-19 beeinflusst, bei deren Umsetzung die TQsoft GmbH behilflich war. Darunter zum Beispiel die dringende Notwendigkeit, die Verwaltung bei ihren Kurzarbeitsberichten standortübergreifend unterstützen zu können.

Ich hatte die Sorge, dass die Ablösung der alten Lotus Umgebung mit viel Aufwand verbunden sein würde. Die TQsoft GmbH hat mir, dank ihres agilen und unkomplizierten Projektmanagements und ihrer pragmatischen Umsetzung, diese Sorge schnell nehmen können. Die Kombination aus Software Hersteller und Dienstleister war in diesem Zusammenhang genau das, was ich mir vorgestellt hatte. Auch die Geschwindigkeit und Flexibilität nach Projektabschluss, auf weitere Änderungen und neue Anforderungen zeitnah zu reagieren, ist beeindruckend.

Tobias Indlekofer (IT Leiter)

Die TQsoft GmbH freut sich über das gelungene Projekt und das positive Feedback. 

Weiterlesen

Wundmanager Online

Die Reha Bedarf GmbH beliefert Ihre Kunden seit vielen Jahren zuverlässig mit Medizinprodukten. Mit der riesigen Erfahrung und dem Blick auf die gesamten Prozesse der Wundversorgung, hat sie für sich nun einen weiteren Anspruch entwickelt:
Neu denken. Umfassend denken. Übergreifend denken. Modern denken.
Aus diesem Anspruch entstand mit der Unterstützung der TQsoft GmbH eine neue adäquate Lösung: der Wundmanager-Online!

Reha Bedarf weiß, dass die Wundversorgung oftmals eine Aufgabe ist, die eine regelmäßige Begutachtung, Dokumentation sowie die Versorgung mit Produkten über einen längeren Zeitraum erfordert. Die Herausforderung und der Anspruch waren es, solche immer wiederkehrenden Aufgaben schlau zu automatisieren und bereits erfasste Daten in einem System effektiv zur Verfügung zu stellen.

Durch die Entwicklung des Wundmanager-Online ist der Clou, dass der Wundexperte, der die Wunde(n) begutachtet, die Dokumentation über eine Online-Plattform bequem erledigen kann. Die aus der Dokumentation resultierende notwendige Versorgung mit Medizinprodukten wird nun automatisch angestoßen.
Dem Wundexperten wird also

  • ein Versorgungsvorschlag unterbreitet,
  • die notwendigen Rezepte werden automatisch beim Arzt angefordert,
  • und die Artikel werden In-Time direkt zum Patienten geliefert.
    Weiterhin fordert das System automatisch neue Rezepte an, wenn die Ware zur Neige geht und sorgt so dafür, dass der Patient immer mit den passenden Produkten versorgt ist.

Zur Online-Plattform:
Der TQsoft Informer stellt den Wundexperten ein Frontend zur Verfügung, in welchem diese die Wunden leicht, übersichtlich und zeitsparend dokumentieren können und die Bestellprozesse für Einmal- und/oder Dauerversorgung initiieren können.
Weiterhin nutzt Reha Bedarf den Informer, um die weiteren Prozessschritte zu durchlaufen, inkl. einer Schnittstelle zu der Branchensoftware mmOrthosoft.

Im Ergebnis stellt der Wundmanager-Online optimale Versorgungs- und Logistikprozesse zur Verfügung, welche Kosten reduzieren, Zeitersparnis für die Wundexperten bedeuten und somit die Zufriedenheit der Kunden und aller Beteiligten erhöhen.

Als TQsoft sind wir stolz und froh, dass wir Reha Bedarf bei diesem Schritt in der Digitalisierung dieser und weiterer Prozesse unterstützen dürfen.

Weiterlesen

Klinikum Landshut remote erfolgreich ins Projekt

Covid-19 macht es uns allen nicht leicht. Kontakt- und Reisebeschränkungen verzögern viele Aufgaben und Projekte. Unser Kunde Klinikum Landshut beweißt pragmatisch und unkompliziert, dass man mit Teams und TeamViewer auch unproblematisch Projekte remote weiter- bzw. durchführen kann.

Natürlich pflegen wir lieber und gerne die persönlichen Kontakt vor Ort, aber auch wir müssen uns hier umstellen, um die neuen und laufenden Projekte zu begleiten. Regelmäßige Meetings online per Videokonferenzen zeigen, dass die Einführung und Betreuung eines Qualitätsmanagement Systems mit dem Informer auch bei komplexeren Migrationen bestehender Inhalte effektiv möglich ist.

Das bestärkt uns darin, dass wir in dem neuem Normal zusammen weiter kommen können! Wir freuen uns jedenfalls in der schwierigen Zeit unseren Beitrag leisten zu können und Informationsmanagementsysteme für die Anwender verfügbar zu machen. Nach der Devise: Nicht warten, machen!

Weiterlesen